Der Wind hat mir ein Lied erzählt ...

Eine musikalische Revue √ľber das Leben der Zarah Leander.

Ganzjährige Termine

Mit der wunderbaren S√§ngerin Tanja Maria Froidl wird diese Revue zu einem wahren Genuss. Ihre dunkel timbrierte Stimme und ihre hinrei√üende B√ľhnenpr√§senz verleihen Welthits wie ‚ÄėKann denn Liebe S√ľnde sein?‚Äô, ‚ÄėIch wei√ü, es wird einmal ein Wunder gescheh'n‚Äô und ‚ÄėDer Wind hat mir ein Lied erz√§hlt‚Äô erst ihre Authenzit√§t. Die Revue erinnert an den kometenhaften Aufstieg des UFA-Stars der Jahre 1937 bis 1943, ihre schicksalhafte Begegnung mit dem Schlager- und Filmkomponisten Michael Jary und dem Textdichter Bruno Balz, aus der viele ber√ľhmte Schlager resultierten. Durch gezielte Propaganda gef√∂rdert, entwickelte sich die Leander aber auch zur Galionsfigur der politisch gesteuerten NS-Filmindustrie ...

Die biografisch-musikalische Hommage des M√ľnchner Duos Christian Auer und Karl-Heinz Hummel in der Inszenierung von Benjamin Sahler war bereits mehrfach erfolgreich auf Tournee und zu Gast im Deutschen Theater M√ľnchen. Der Bonner General-Anzeiger res√ľmierte etwa: "Keine Frage, Tanja Maria Froidl hat das Zeug zur Zarah Leander‚Äú, und der M√ľnchner Merkur hielt nach dem Gastspiel im Deutschen Theater fest: ‚ÄěRote Rosen und Blumen. Tanja Maria Froidl wird am Ende wie ein gro√üer Star des Musiktheaters gefeiert.‚Äú


4 Darsteller, 4 Musiker (Live-Band)

Zaran Leander Der Wind hat mirZarah LeanderZaran Leander Der Wind hat mir

© Oskar Henn


Download

ZarahLeander_icon.png ZarahLeander_3_icon.png ZarahLeander_2_icon.png